Nachholtermin Training Inklusion in der Praxis

Das Training "Inklusion in der Praxis" mit dem Schwerpunkt Seh- und geistige Behinderung hat richtet sich an alle Gruppenleiter, Multiplikatoren im Verband und Interessierten in der Jugendarbeit.

Inklusion ist ein Begriff, der immer mehr verwendet wird. Jeder sollte nach Möglichkeit in seinem Rahmen inklusiv arbeiten. Doch wie geht das? Was erwartet mich? Habe ich das nötige Wissen, um inklusiv arbeiten zu können? Was genau bedeutet es, in meinem Rahmen Wert auf Inklusion zu legen? Diese Schulung umfasst die Themen Sehbehinderung und geistige Behinderung. Vermittelt werden per Selbsterfahrung und Basistheorie, wie ich mit Betroffenen umgehen kann. Nähe und Distanz spielen im Umgang mit behinderten Personen eine große Rolle – wovon braucht es wie viel? Praxistipps und konkrete Situationen geben erste Anhaltspunkte für die inklusive Arbeit mit Menschen mit Unterstützungsbedarf.

 

Das Training richtet sich besonders an Gruppenleiter, Funktionsträger und/oder Interessierte die mit Kinder und Jugendlichen zu tun haben. Die Veranstaltung findet am 9/4 von 19-22 Uhr in der BdSJ Diözesanstelle in Huchem-Stammeln statt. Die Veranstaltung ist kostenlos und die Plätze sind begrenzt. 

 

Die Anmeldung zum Seminar findet ihr hier

Zurück